Donnerstag, 15. Februar 2018

Der König der Taschen

Auf der Taschenspieler I CD sind einige meiner Lieblingsschnitte enthalten; viele habe ich bereits mehrfach genäht, wie z.B. Joker (hier und hier) oder AS (hier und hier). Es gab aber noch einen Schnitt, den ich noch nicht ausprobiert hatte - den König! Zwar lagen schon seit mind. 4 Jahren die passenden Stoffe - extra für einen König bestellt - in meinem Nähzimmer, nur die Motivation, die Tasche endlich in Angriff zu nehmen, die fehlte.
Nachdem Junior seine Winterferien bei Oma und Opa verbringen sollte und ich für seine Klamotten auf Sporttaschen hätte zurückgreifen müssen, die zwar praktisch aber nicht schön sind, war jetzt endlich die Zeit des Königs gekommen! Schnell noch das passende Gurtband samt Webband bestellt und schon ging's los.
Dank der ausführlichen Anleitung ist das Nähen selbst ein Kinderspiel gewesen. Ein bisschen Zeit hat der König schon in Anspruch genommen, aber das Ergebnis entschädigt mich definitiv dafür. Er ist wirklich richtig groß und ich war überrascht, was ich alles darin unterbringen konnte.
Verwendet habe ich vorwiegend Baumwollstoffe, die ich - wie in der Anleitung vorgesehen - z.T. verstärkt habe. Für den Boden habe ich einen Outdoorstoff verwendet.

Bis bald ...
Eure Heike

1 Kommentar:

  1. Wow - die ist ja bombastisch schön und perfekt für einen jungen Mann - wobei ich würde die selber auch nutzen :-)! Der König ist toll und wird sicher viel benutzt werden. Ich bin selber erstaunt wie viel diese Tasche aushält, habe ich meinen auf diversen Zug- und Busfahrten doch schon sehr strapaziert und er hat eine angenehme Größe zum Tragen und kann auf mit den Henkeln wie ein Rucksack am Rücken getragen werden - gerade für Kinder sehr praktisch. Da ist dir ein echtes Schmuckstück gelungen finde ich. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)